himbeerige-herzlichkeiten

Das Leben und ich ...
 
 

von grünen Socken ...

       

Darf ich vorstellen?

Mein 1. Teil vom Strickprojekt ... gestern abend fertig gestellt, noch schnell Fäden vernäht und heute schon von der Tochter ausgeführt ... 

Gestrickt mit Regia Tweed 6-fädig und mit einfachem Zopfmuster.

Maschenanschlag: 56 Maschen

9.1.17 19:58, kommentieren

über Socken, Loops und Bücher ... und Pläne ...

Ja, ich bin schon wieder kurz davor, mich zu verzetteln ... emotion

Hier was beginnen, dort etwas anderes entdecken und natürlich gleich loslegen ...

... und so sieht meine aktuelle Beschäftigung im Weihnachtsurlaub aus ...

"Totenfang" von Simon Becket habe ich bereits im Oktober in einer Buchhandlung erstanden ... ich konnte mich bisher nicht durchringen, mit dem Lesen zu beginnen, aber nach den Weihnachtsfeiertagen war es dann soweit ... Wirklich überzeugt bin ich von der Handlung noch nicht; Die bisherigen Bücher empfand ich - bisher - spannender ... aber es ist durchaus lesbar ...

Dann habe ich die sündhafte teure Noro-Wolle wieder hervor gekramt ... nach dem mir die dafür gedachte Anleitung von Anfang an  Schwierigkeiten beschert hat (alleine die Beschaffung glich einer Odysse ...), habe ich das bisher gestrickte wieder aufgetrennt und mich nun dazu entschieden, einen Ärmelloop zu stricken ...

Ja, und dann sind da doch tatsächlich irgendwie noch 2 Paar Socken auf die Nadeln gesprungen ... selbstverständlich gibt es von keinen einen fertigen!

Gestern kam mir kurz der Geistesblitz, ich könnte eine Art Zielvereinbarung mit mir selber treffen ... ich habe diesen Gedanken aber ganz schnell wieder verworfen ... ich kenn mich zu gut ... das Ganze ist für mich dannn doch nicht so motivierend, wie ich es mir vorstelle ...

Aber so ein paar Pläne ... die können doch nicht schaden, oder???

1. alles begonnene fertig stellen ...

2. für die Kinder eventuell Trachtenjacken zu Weihnachten stricken

3. einen Adventskranz stricken ...  ich habe mich gestern total in diese Ideee verschossen ...

4. Es wäre schön, wenn ich jedes Monat ein Teil stricken könnte ... wenn nicht, ist es auch okay ...

... wobei ... wenn ich mir die ersten drei Punkte so ansehe ... dann komme ich auf mindestens ein Teil je Monat ...  emotion

 

2 Kommentare 6.1.17 10:29, kommentieren

Es ist kalt ...

 

 

 Die Feiertage sind fast vorrüber - nur noch Heilig-Drei-König steht an ... und draußen ist alles gefroren ...

Der Schnee lässt (noch) auf sich warten ... es ist trotzdem weiß!

Ich selbst genieße die Ruhe ... und hoffe dass ich dann nächste Woche wieder motiviert in die Arbeit starten kann.

1.1.17 19:50, kommentieren

Auf ein Neues ...

Erst einmal euch allen einen guten und gesunden Start ins Jahr 2017 ...

Vieles ist im vergangenen Jahr geschehen - manches hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Wenn ich unsere Gesellschaft, meine Mitmenschen betrachte, wird mir manchmal Angst und Bange ... wo soll das noch hinführen ...

Aber ich möchte mir das Leben nicht schon zu Beginn des neuen Jahres mit dunklen Gedanken schwer machen ...

In den vergangenen Jahren habe ich immer einen kleinen Rückblick gegeben ... das lasse ich dieses Jahr aus ... ich war ja kaum hier ... und das ich sonst so angestellt habe ... mhm ... nix besonderes ... wie immer halt ...

Aber das möchte ich dieses Jahr wieder ändern ...

... und da wären wir dann auch schon ... bei den Vorsätzen für 2017, die ich ja auch nicht mache ...

... aber so ganz ziellos möchte ich auch nicht durchs Leben stolpern ... 

Also ... da wären ...

* mehr stricken ... das beruhigt mich so schön ...

* mehr lesen!!!

* meine Facharbeit und dann das abschliessende Colloquium im Oktober bestehen

* grundsätzlich gesünder leben ... (wer hat nicht diesen Vorsatz??)

* ... und ... mhm ... ich geb´s zu ... wieder ein bisschen abspecken ... die Weihnachtsfeiertage und der gestrige Raclette-Abend lassen mich aktuell der Waage fern bleiben ...

Und damit verabschiede ich mich in den Feiertag ... 

4 Kommentare 1.1.17 14:35, kommentieren

*staubwegpust*

Lang iSt es her, dass ich hier etwas geschrieben habe ... aber es gibt mich noch immer ...Ich habe den Sommer ausgiebig genossen ... Und nun sind schon die ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres rum...Es gibt nicht wirklich neues ... Meine Ernährung schwächelt .... Das liegt aber eindeutig an mir und meiner aktuellen Inkonsequenz - und das ist definitiv nix neues ...Ich habe erstaunlich viele Bücher gelesen und kann gar nicht nachvollziehen, warum ich so lange darauf verzichtet habe ...Es gab - zumindest im nachhinein betrachtet - sehr viele ruhige und entspannende Momente ...Außer mein nicht wollender Laptop und die tropfende Waschmaschine bringen mich aus meinem inneren Gleichgewicht ... Aber betrachten wir das mal realistisch: Beides lässt sich regeln ... Ich hoffe nur mal, dass ich das nicht allzu lange vor mir herschiebe ...Und damit verabschiede ich mich mal ins Wochenende .... Ich muss noch ein bisschen Sonnenenergie tanken ....

1 Kommentar 10.9.16 08:58, kommentieren

Sommer-Sonnen-Tag ...

... so ein wunderbarer Sonntag ...

Sonne tanken auf der Terasse ...

In Erinnerung an die vergangene Nacht/Morgen schwelgen ... 

Einfach mal Zeit haben, sich den Gedanken im zu Hause hinzugeben ...

Dazu das übliche ... Männer ... oder ... der Mann ...

Wer/Ich hätte es mir niemals vorstellen können, dass ich neben einem vollbärtigem Mann wach werde ...

... Und genauso liebe ich es, ihn über das Gesicht zu streichen ...

.... seinen Kuss auf meiner Stirn zu fühlen ... 

... so fürsorglich ... und dann doch wieder ein begehrender Kuss ...

 Alles ein Widerspruch - wie immer ...

Er hätte mich vermisst - er hat mich doch erst letztes WE am frühen Morgen gesehen ... 

Ich darf das alles nicht so ernst sehen - möchte es auch nicht ...

... und mich stattdessen an meiner 4-wöchigen `Freizeit` erfreuen ...

... an Wochenenden zu Hause ... im Garten ...

 

1 Kommentar 3.4.16 21:31, kommentieren