himbeerige-herzlichkeiten

Das Leben und ich ...
 
 

Johannisbeermuffins ...


 
Heute abend bin ich gleich nach der Arbeit mit Schneckeline in den Garten - wir wollten endlich die ersten Johannisbeeren ernten ... Wir mussten uns ziemlich beeilen, da sich die grauen Wolken schon aufbauschten ... und tatsächlich -unser Eimerchen war fast voll, als es zu Regnen begonnen hat!
Also - wir hatten wirklich Glück ... 
 
Und hier gleich noch das Rezept für die Muffins:
 
250 Johannisbeeren
140 g Rohrzucker
1/2 TL Zimt
etwas Rum
50 g gemahlene Haselnüsse
125 g Margarine
 2 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
 
Die Johannisbeeren mit 20 g Zucker, Zimt, Rum und den gemahlenen Nüssen 20 Minuten marinieren lassen, dabei immer wieder vorsichtig durchmischen.
 
Die Margarine mit dem restlichen Zucker schaumig rühren, nacheinander die beiden Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und mit dem Teigschaber zügig unter die Margarine/Zucker/Eiermasse heben.
Anschliessend die Johannisbeeren vorsichtig unterheben und in die Muffinförmchen füllen.
Bei 170 Grad 20 - 25 Minuten backen.
 
Noch leicht warm aus dem Ofen schmecken sie uns am besten!!!
 
 

22.6.15 19:22

Letzte Einträge: Lavendel - zum wiederholten mal ... , Ort der Ruhe ... , und wieder ein Samstag abend ... , nach dem Samstag abend ... , Geschafft ... , Nur gut ...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen